Steuern in Kolumbien

11 + 12 =

Ongresso offeriert ein umfassendes Angebot an Steuerdienstleistungen in Kolumbien. Unsere erfahrenen Steuerberater und Rechtsanwälte, die sich auf die kolumbianischen Steuergesetze und Wirtschaftsprüfung spezialisiert haben, helfen Ihnen, Ihre Organisationsstruktur optimal zu gestalten, Ihre internationale Steuerstruktur zu optimieren und die vollständige Einhaltung der lokalen Vorschriften zu gewährleisten.

Das kolumbianische Steuersystem kann überwältigend sein. Die Steuerreform 2016 führte viele Änderungen im Steuerrecht ein, wie z. B. eine Erhöhung der Mehrwertsteuer (IVA auf Spanisch) von 16% auf 19% und Änderungen in der Unternehmenssteuer, welche die Hilfe von Experten erfordern.

Ongresso bietet von Steuerberatung, über Implementierung und Verwaltung von Mehrwertsteuer, Quellensteuer, Einkommensteuer, Lohnsteuer, Einreichung von jährlichen Steuererklärungen bei der kolumbianischen Steuerbehörde (DIAN), bis hin zu lokalen und regionalen Steuern (z.B. Industrie und Handel, Grundsteuer etc.) eine breite Palette an Dienstleistungen an.

Sonstige Dienstleistungen

Lokale Verkaufsunterstützung

  • Distributorensuche

  • Vertriebspartnersuche

  • Kundensuche

  • Hintergrundchecks

Lokaler Betrieb

  • Back-Office

  • Buchhaltung

  • Liquiditätsmanagement

  • Lohnbuchhaltung

  • Rechtliche Beratung und Vertretung

  • Administrative & logistische Unterstützung

  • Erstellung von Businessplänen

Lokale Marktforschung

  • Länder- und Branchenberichte

  • Wettbewerbsanalyse

  • Preisvergleich

  • Überprüfung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

  • Produkttests

  • Rechtliche Untersuchungen

  • Prüfung der Einfuhrbestimmungen

Unsere Kunden

Referenzen

Seit Beginn unseres Vertrages konnten wir immer auf die professionelle Unterstützung von Ongresso zählen. Wir sind sehr zufrieden mit den Leistungen und Bemühungen für unser Unternehmen.

Medardo R. Torres Constante
Managing Director, Global Hydro

Referenzen

Die ausführlichen Interviews waren für unsere Mitglieder von großer Bedeutung. Wir schätzen eure Flexibilität bei der Entwicklung des Projektrahmens, bei der Beschaffung aktualisierter statistischer Informationen über den Handel in unserer Produktkategorie und bei der Personalisierung des Berichts.

Jorge Izquierdo
Vice President Market Development, PMMI

Referenzen

Unser Kunde war mit den von Ongresso präsentierten Ergebnissen mehr als zufrieden. Er ist tief beeindruckt von der Professionalität und Effizienz von Ongresso und schätzte das persönliche Engagement und die Leistungsbereitschaft.

Möchten Sie sich mit uns in Verbindung setzen?
Bitte senden Sie uns eine Nachricht und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Glosary

DIAN

Die kolumbianische Steuerbehörde DIAN (Nationale Direktion für Steuern und Zölle) ist die zentrale Verwaltungseinheit, die für die Gewährleistung der Steuersicherheit des Landes und den Schutz der nationalen wirtschaftlichen öffentlichen Ordnung durch die Verwaltung und Kontrolle der Einhaltung der Steuer-, Zoll- und Devisenverpflichtungen sowie die Erleichterung des Außenhandels im Hinblick auf Gerechtigkeit, Transparenz und Rechtmäßigkeit des ausländischen und kolumbianischen Zolls zuständig ist. (Quelle: Wikipedia)

Oberster Rechnungshof der Nation

Der oberste Rechnungshof der Nation ist eine Einrichtung des öffentlichen Sektors, die geschaffen wurde, um die Rechnungslegungsgrundsätze, -richtlinien und -regeln festzulegen, die im Land für den gesamten öffentlichen Sektor gelten sollen (Quelle: offizielle Website).

Unternehmenssteuer

Die Unternehmenssteuer ist eine nationale Steuer, die auf Einnahmen erhoben wird, welche das Eigenkapital des Steuerpflichtigen aus dem laufenden Geschäftsverkehr erhöhen.

Juristische Person

Eine juristische Person ist eine nicht-menschliche Person, die für begrenzte rechtliche Zwecke als Person behandelt wird – z.B. Kapitalgesellschaften. Juristische Personen können klagen und verklagt werden, Eigentum besitzen und Verträge abschließen. In den meisten Ländern können juristische Personen nicht wählen, heiraten oder ein öffentliches Amt ausüben. (Quelle: Cornell University)

Natürliche Person

In der Rechtswissenschaft ist eine natürliche Person eine Person (im rechtlichen Sinne, d.h. eine Person mit eigener Rechtspersönlichkeit), die ein individueller Mensch ist, im Gegensatz zu einer juristischen Person, die eine private Organisation sein kann. (Quelle: Wikipedia)

Vermögenssteuer

Die Vermögenssteuer fällt für alle Unternehmen und Privatpersonen mit einem Eigenkapital von mehr als COP 1’000 Mio. (ca. EUR 300’000) seit dem 1. Januar 2015 an.

Quellensteuer

Die Quellensteuer ist an sich keine Steuer, sondern die Vorauszahlung einer solchen – es kann sich entsprechend um eine Einkommensteuer, eine Umsatzsteuer oder eine Industrie- und Gewerbesteuer handeln.
Steuern werden periodisch, sei es monatlich, zweimonatlich, jährlich usw., erhoben. Deshalb greift der Staat, welcher täglich Geld benötigt, über diese Steuer auf die Quelle zurück, welche sie erzeugt (Kauf, Erbringung von Dienstleistungen). Somit wird ein Teil der Steuer bereits im Voraus eingezogen.

Progressive Einkommenssteuer (CREE)

Besteht aus einer einkommensteuerähnlichen Steuer mit gewissen Unterschieden bei der Ermittlung der Bemessungsgrundlage.

Steueridentifikationscode (NIT)

Die Steueridentifikation ist ein eindeutiger Code, der im Regelfall alphanumerischen Charakters ist und zur eindeutigen Identifizierung jeder natürlichen oder juristischen Person dient. Sie wird ihnen von den Staaten, mit denen sie die Registrierung oder Zählung vornehmen, für verwaltungssteuerliche Zwecke zugeteilt.

Einkommens- und Kapitalertragsteuer

Dies ist eine nationale Steuer, die auf Gewinne und Gewinne aus der laufenden Geschäftstätigkeit erhoben wird (ordentliches Einkommen). Die Kapitalertragsteuer gilt für die außerordentlichen Erträge.

Mehrwertsteuer (MwSt)

Die Mehrwertsteuer ist eine indirekte nationale Steuer auf erbrachte Dienstleistungen sowie auf Verkäufe und Einfuhren von Sachgütern. Sie wird an ein Verwaltungsorgan für den Verkauf bestimmter Waren und Dienstleistungen gezahlt.  Normalerweise erlauben (oder verlangen) die Gesetze dem Verkäufer, Geld für die Steuer vom Verbraucher am Ort des Kaufs einzuziehen. Wenn eine Steuer auf Waren oder Dienstleistungen direkt von einem Verbraucher an ein Verwaltungsorgan gezahlt wird, spricht man in der Regel von einer Gebrauchssteuer.

Verbrauchssteuer

Indirekte Steuern auf Fahrzeuge, Telekommunikation, Nahrungsmittel und Getränke.

Steuer auf Finanztransaktionen

Diese Steuer wird auf jede Transaktion erhoben, die darauf abzielt, Ressourcen von Scheck-, Einlagen- oder Sparkonten und Kassenschecks abzuziehen.

Industrie- und Gewerbesteuer

Die Industrie- und Gewerbesteuer ist eine lokale Steuer, die auf Einnahmen aus Industrie-, Handels- oder Dienstleistungstätigkeiten in der jeweiligen Gemeinde erhoben wird.

Grundsteuer

Diese Steuer wird jährlich auf das Eigentum, den Nutznießer oder den Besitz von Immobilien erhoben. Sie wird von der Gemeinde, in der sich die Immobilie befindet, abgeholt.

Our Offices

Newsletter

Ongresso Colombia

Medellín:
Cra. 41 # 9-60 Office 202
Phone: +57 (4) 501 73 78

Bogotá:
Cra. 7 # 116-50

Phone: +57 317 441 0629

Ongresso Colombia

Medellín:
Cra. 41 # 9-60 Office 202
Phone: +57 (4) 501 73 78

Bogotá:
Cra. 7 # 116-50

Phone: +57 317 441 0629

Ongresso Perú

Lima:
Jr. Monte Rosa #256,
Office 502

Phone: +51 962 206 868

 

Facebook
Twitter
LinkedIn

Subscribe To Our Newsletter

You have Successfully Subscribed!

Apply For A FREE 30-MINUTE CONSULTATION

You have Successfully Subscribed!