Muss ich wissen – Elektronische Rechnungsstellung

by | Nov 2, 2018 | Wissenszentrum | 0 comments

Bis zum 1. Januar 2019 müssen alle Unternehmen in Kolumbien in der Lage sein, elektronische Rechnungen auszustellen und zu empfangen.

Bis zum 1. Januar 2019 müssen alle Unternehmen in Kolumbien in der Lage sein, elektronische Rechnungen auszustellen und zu empfangen.” Zumindest war das die Anweisung der DIAN (Steuerbehörde), bis letzte Woche, als ihr Direktor, Herr Jose Andres Romero, die Implementierung für alle außer den größten Unternehmen aufschob und ankündigte, dass die elektronische Rechnungsstellung 2019 schrittweise eingeführt wird.

Es ist nicht das erste Mal, dass der DIAN von seinen ehrgeizigen Plänen zurückschrecken muss, denn weder die Systeme des DIAN noch alle Wirtschaftszweige sind bereit, diesen grundlegenden Wandel vorzunehmen.
Der elektronische Rechnungsstellungsprozess steht seit langem auf der Agenda der Steuerbehörde, da er die berüchtigte Steuerhinterziehung des Landes eindämmen und die Steuereinnahmen erhöhen will, die es der neu gewählten Regierung ermöglichen, ihr ehrgeiziges Ausgabenprogramm umzusetzen, z.B. in den Bereichen Bildung, Verteidigung etc.
Ungeachtet der Frist, die die Verschiebung des DIAN bietet, empfehlen wir allen Unternehmen, rechtzeitig mit der Vorbereitung der elektronischen Rechnungsstellung zu beginnen.

Schritte zur Formulierung von elektronischen Rechnungen in Kolumbien:

  1. Einen autorisierten Technologieanbieter auswählen
    Derzeit gibt es über 40 Anbieter von elektronischen Rechnungslösungen, die vom DIAN autorisiert wurden. Die Wahl des Anbieters hängt von Ihrer Geschäftsart, der Anzahl der monatlich ausgestellten Rechnungen, dem Buchhaltungssystem Ihres Unternehmens (viele Anbieter von Buchhaltungssystemen und ERPs bieten ihre eigene Lösung an, die einen stärker integrierten Rechnungs-/Buchhaltungsprozess ermöglicht), Kostenüberlegungen usw. ab.
    Alternativ sagt der DIAN, dass er auf seiner Plattform eine kostenlose Lösung anbieten wird, die möglicherweise weniger benutzerfreundlich ist, aber für Unternehmen, die nur eine begrenzte Anzahl von Rechnungen ausstellen, ausreichen sollte.
  2. Implementierung / Integration der Lösung
    In der Regel bietet der autorisierte Anbieter für die Implementierung entweder persönlichen oder Remote-Support an. Für die Integration von externen Lösungen in eine bestehende Buchhaltungssoftware oder ein ERP-System benötigen Sie je nach Ihren internen Kapazitäten möglicherweise die Unterstützung eines externen Spezialisten, um eine zufriedenstellende Umsetzung zu gewährleisten. Wenn Sie die kostenlose DIAN-Lösung nutzen möchten, nutzen Sie die regelmäßigen Schulungen, die DIAN anbietet, um sich mit der Handhabung dieses Online-Tools vertraut zu machen.
  3. Überprüfung und Anpassung Ihrer Prozesse
    Insbesondere in Unternehmen, die jeden Monat viele Rechnungen ausstellen und erhalten, erfordert der Wechsel von physischen zu elektronischen Rechnungen eine sorgfältige Überprüfung der Auswirkungen auf interne Prozesse und Personalaufwand, um Reibungsverluste beim Übergang zu vermeiden.
  4. Elektronische Unterschrift
    Rechnungen müssen elektronisch signiert werden. Also registrieren Sie Ihre elektronische Signatur oder stellen Sie sicher, dass Ihre Unterschrift auf dem neuesten Stand ist.
  5. Rechnungsauflösung
    Die derzeit verwendete Rechnungslösung verliert mit der Einführung der elektronischen Rechnungsstellung ihre Gültigkeit. Sie müssen zwei neue Lösungen beantragen: eine für die elektronische Rechnungsstellung und eine für Eventualfälle, d.h. wenn die Plattform nicht funktioniert oder wenn ein anderes Problem auftritt. Es ist auch notwendig, den elektronischen Rechnungscode im RUT zu registrieren.

Da der DIAN die elektronische Rechnungsstellung durch Konzerne schrittweise einführen wird, empfehlen wir Ihnen, die DIAN-Kommunikation zu beachten, damit Sie rechtzeitig wissen, wenn Sie an der Reihe sind. Normalerweise fällt diese Aufgabe Ihrem Buchhalter zu, also stellen Sie sicher, dass Sie dieses Thema mit ihm besprechen.

Die Kunden von Ongresso werden entsprechend informiert und wir werden weiterhin relevante Nachrichten veröffentlichen, um unsere Leser auf dem Laufenden zu halten.

Als Teil des Ongresso Accounting Service unterstützen wir Sie bei der korrekten Anwendung dieser Gesetze und stellen Ihre Einhaltung sicher. Bitte lassen Sie es uns wissen, wenn Sie Fragen haben, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Contact us

Would you like to get in touch with us? Please send us a message and we will get back to you as soon as possible.

Our Offices

Newsletter

Ongresso Colombia

Medellín:
Cra. 41 # 9-60 Office 202
Phone: +57 (4) 501 73 78

Bogotá:
Cra. 7 # 116-50

Phone: +57 317 441 0629

Ongresso Colombia

Medellín:
Cra. 41 # 9-60 Office 202
Phone: +57 (4) 501 73 78

Bogotá:
Cra. 7 # 116-50

Phone: +57 317 441 0629

Ongresso Perú

Lima:
Jr. Monte Rosa #256,
Office 502

Phone: +51 962 206 868

 

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Download Now

You have Successfully Subscribed!

Apply For A FREE 30-MINUTE CONSULTATION

You have Successfully Subscribed!