Muss ich wissen – Einstellung von Freelancern in Kolumbien

by | Jan 29, 2019 | Wissenszentrum | 0 comments

Einstellung von Freelancern in Kolumbien: Aktuelle Änderungen, die Sie kennen müssen, um rechtliche Probleme zu vermeiden.

Die Einstellung von Personal in Kolumbien kann teuer und mühsam sein: Sozialbeiträge, Klagen und andere Komplikationen können auftreten. Ongresso Accounting begleitet Sie durch den gesamten Prozess.

Die Einstellung von Personal in Kolumbien kann teuer und mühsam sein: Die Sozialbeiträge für den Arbeitgeber sind hoch (ca. 40% des Nettolohns); die Arbeitnehmer müssen verwaltet werden; kolumbianische Arbeitsgerichte tendieren dazu, zugunsten des Arbeitnehmers zu entscheiden usw.

Deshalb ziehen viele Unternehmen es vor, Freelancer mit einem so genannten Dienstleistungsvertrag (“contrato por prestación de servicios”) einzustellen.

Der Vorteil: Es wird kein rechtliches Arbeitsverhältnis begründet, was die Beendigung einer solchen Zusammenarbeit wesentlich erleichtert; diese Flexibilität hilft den Unternehmen, die Einstellung sehr kurzfristig an die Arbeitsbelastung anzupassen; der Freiberufler ist verpflichtet, seine Sozialversicherungsbeiträge zu zahlen, wodurch der Vertragspartner Zeit und Geld spart.

Bisher beschränkt sich die Verpflichtung des Vertragspartners darauf, vor der Bezahlung der erbrachten Leistungen zu überprüfen, ob der Freiberufler seine Sozialversicherungsbeiträge bezahlt hat. Dies kann durch die Anforderung der monatlichen Zahlungsbestätigung des Freelancers erfolgen.

Aber das Dekret 1273 vom 23. Juli 2018 wird zwei wichtige Änderungen mit sich bringen:

1. Die Sozialversicherungsbeiträge müssen bis zum Ende eines jeden Monats gezahlt werden (früher zu Beginn). Daher muss der Vertragspartner die Zahlung des Vormonats überprüfen, bevor er eine von einem Freelancer ausgestellte Rechnung bezahlt.

2. Ab dem 1. Juni 2019 müssen die Sozialversicherungsbeiträge für Selbständige vom Vertragspartner bei der Bezahlung ihrer Leistungen einbehalten werden. Mit anderen Worten: Die Verantwortung für die Zahlung der Sozialversicherung eines Freelancers wird vom Freelancer auf den Vertragspartner verlagert (grundsätzlich dasselbe wie bei direkten Arbeitnehmern, bei denen der Arbeitgeber seine Sozialversicherung direkt an die zuständigen öffentlichen Stellen zahlt).

Ergebnis: Unternehmen werden im Umgang mit Freelancern mehr Arbeit, mehr Verantwortung und mehr Risiken haben. Beispiel: Wenn ein Unternehmen nicht den korrekten Betrag für die Sozialversicherung einbehält, bevor es die Rechnung eines Freelancers bezahlt, ist es verantwortlich dafür den vollen Betrag an die jeweiligen Instanzen zu zahlen und könnte rechtlichen Konsequenzen für die Hinterziehung gegenüberstehen.

Wie berechnet man den richtigen Einbehalt? Auf der Grundlage von 40% einer Freelancer-Rechnung abzüglich 12,5% für die Krankenversicherung, 16% für die Rente und einem Prozentsatz für die Arbeiterunfallversicherung (abhängig von der Risikoklasse der fakturierten Tätigkeiten). Die Beitragszahlungen erfolgen über die gleichen elektronischen Zahlungsportale wie für die Mitarbeiter.

Glücklicherweise dauert es noch einige Monate bis zur Umsetzungsfrist. Dies gibt Ihnen genügend Zeit, sich auf diese Veränderung vorzubereiten.

Wenn Sie Fragen zu diesem oder anderen arbeitsbezogenen Themen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Als Teil des Ongresso Accounting Service unterstützen wir Sie bei der korrekten Anwendung dieser Gesetze und stellen Ihre Einhaltung sicher. Bitte lassen Sie es uns wissen, wenn Sie Fragen haben, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Contact us

Would you like to get in touch with us? Please send us a message and we will get back to you as soon as possible.

Our Offices

Newsletter

Ongresso Colombia

Medellín:
Cra. 41 # 9-60 Office 202
Phone: +57 (4) 501 73 78

Bogotá:
Cra. 7 # 116-50

Phone: +57 317 441 0629

Ongresso Colombia

Medellín:
Cra. 41 # 9-60 Office 202
Phone: +57 (4) 501 73 78

Bogotá:
Cra. 7 # 116-50

Phone: +57 317 441 0629

Ongresso Perú

Lima:
Jr. Monte Rosa #256,
Office 502

Phone: +51 962 206 868

 

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Download Now

You have Successfully Subscribed!

Apply For A FREE 30-MINUTE CONSULTATION

You have Successfully Subscribed!