Lateinamerikas Startup-Potenzial

Vielversprechende Zukunft  

LatAm war die weltweit größte am schnellsten wachsende Region für Start-up-Investitionen ab 2021. Im Jahr 2022 wurden mehr Technologie-Investitionen getätigt als in den zehn vorangegangenen Jahren kombiniert. AllerdingsLateinamerika bietet zwar ein großes Investitionspotenzial, doch müssen die wichtigsten Zahlungs- und Sicherheitsfragen gelöst werden. Dies ist wichtig zu die Region zu einem noch attraktiveren Umfeld für Start-ups und Investoren machen. 

Widerstandsfähigkeit, Stabilität und blühende Sektoren

  • Eines der Dinge, die Lateinamerika zu einem attraktiven Ziel für Investitionen gemacht haben, ist seine Resilienz. Die lateinamerikanischen Länder haben eine erstaunliche Fähigkeit gezeigt, sich von Finanzkrisen zu erholen. Dies könnte für Investoren von entscheidender Bedeutung sein, wenn die Vereinigten Staaten in eine Rezession geraten. 
  • Außerdem hat sich der größte Teil Lateinamerikas angesichts des globalen Wandels als recht widerstandsfähig erwiesen. Nach der Pandemie hat sich der Handel in der Region rasch erholt. Die Region verfügt außerdem über eigene Öl- und Energieexporte und ist damit weniger abhängig von den europäischen Exporten, die derzeit wegen des Krieges unter Druck stehen. Infolgedessen verbessert sich die finanzielle Stabilität in der Region. 
  • Abgesehen davon erlebt Lateinamerika eine rasche Expansion in einer Vielzahl von Bereichen, einschließlich des Marktes für das Internet der Dinge, der mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 24.3% bis 2030, und der Markt für mobile Zahlungen, der voraussichtlich mit einem Wachstum von CAGR (Compound Annual Growth Rate)von 24.5%. 

Was hindert Lateinamerika an einem weiteren Wachstum von Start-ups? 

  • Nicht jedes Unternehmen in Lateinamerika ist erfolgreich, und es gibt einige Hindernisse, die Investitionen in der Region riskant machen. Zum Beispiel, regionale Währungswerte sind in vielen lateinamerikanischen Ländern volatil, und politische Volatilität existiert. Darüber hinaus scheitern manche Unternehmen einfach daran, dass sie keinen Zugang zu der für ihren Erfolg erforderlichen regulatorischen oder technologischen Infrastruktur haben. 
  • Normung wird eine weitere wichtige Änderung der derzeitigen Infrastruktur sein. Ein großer Teil der Software und Technologie, die lateinamerikanische Unternehmen antreibt, ist derzeit sehr fragmentiert. Es gibt zahlreiche neue Möglichkeiten, aber es gibt viel zu wenige bekannte, zuverlässige Marken. Viele Technologien sind nicht miteinander kompatibel. So gibt es beispielsweise zahlreiche Optionen für mobile Geldbörsen, aber viele von ihnen können keine Geldüberweisungen untereinander durchführen. 
  • Ein bestimmtes Startup benötigt möglicherweise ein Geschäftskonto bei einer Vielzahl von Zahlungsplattformen, um eine möglichst breite Kundenbasis zu bedienen und Kundenverluste zu vermeiden. Eine größere regionale Einheitlichkeit wird dazu beitragen, die durch die derzeitige Fragmentierung in der Region verursachten Probleme zu lösen. 
  • Schließlich ist Lateinamerika als Region unglaublich vielfältig: Die einzelnen Länder unterscheiden sich stark in Bezug auf den rechtlichen Rahmen, die politische Struktur und den Stand der technologischen Entwicklung, so dass sich in einer Region einzigartige Möglichkeiten oder Probleme ergeben können, die in einer anderen bereits im Wesentlichen gelöst wurden. Um in einem derartig diversifizierten Umfeld erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen auf Strategien, Geschäftsmodelle und Technologien zurückgreifen, die sich in anderen Regionen bereits bewährt haben. 

Lesen Sie den vollständigen Artikel unter Forbes.  

Fazit und warum dies Chancen für HR-Outsourcing schafft

  • Aus verschiedenen Gründen stellt das HR-Outsourcing in Lateinamerika eine verlockende Geschäftsmöglichkeit dar. Zunächst einmal hat sich Lateinamerika als unglaublich widerstandsfähig erwiesen, was es zu einem attraktiven Investitionsstandort macht. Die Region hat häufig bewiesen, dass sie in der Lage ist Überwindung von Finanzkrisen. Dies ist von entscheidender Bedeutung für Anleger, die sich über mögliche Rezessionen in anderen Teilen der Welt, wie z. B. in den Vereinigten Staaten, Sorgen machen. 
  • Darüber hinaus hat Lateinamerika ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit angesichts der globalen Veränderungen bewiesen. Trotz der Hindernisse, die die Pandemie mit sich brachte, erholte sich die Region in Bezug auf den Handel rasch und bewies damit ihre Fähigkeit, turbulente Zeiten zu überstehen. Darüber hinaus verfügt Lateinamerika über beträchtliche Öl- und Energieexporte, was seine Abhängigkeit von europäischen Exporten, die durch anhaltende Konflikte beeinträchtigt werden könnten, verringert. Dies trägt zur finanziellen Gesamtstabilität der Region bei und macht sie zu einem begehrten Standort für Unternehmen. 
  • Unternehmen können von kosteneffizienten HR-Outsourcing-Lösungen profitieren und gleichzeitig das Wachstums- und Stabilitätspotenzial der Region nutzen, indem sie sich die robuste Wirtschaft Lateinamerikas, seine Anpassungsfähigkeit und aufkeimende Bereiche wie den mobilen Zahlungsverkehr zunutze machen. Lateinamerika entwickelt sich zu einer attraktiven Option für Unternehmen, die ihre Abläufe optimieren und in einer sich ständig verändernden globalen Landschaft wettbewerbsfähig bleiben wollen. 

Entfesseln Sie Ihr volles Potenzial mit Ongresso und bereiten Sie sich darauf vor, sich über die Konkurrenz zu erheben. Die Bühne ist bereit, das Rampenlicht wartet.lassen Sie uns gemeinsam HR-Magie schaffen!